BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computing)

Was ist BOINC?

BOINC ist eine von der Universität Berkeley entwickelte moderne Plattform für verteiltes Rechnen.
Dabei wird die ungenutzte Rechenleistung von Millionen über das Internet angebunden Computern genutzt um wissenschaftliche Berechnungen durchzuführen für die man sonst ein vielfaches an Zeit auf einem Supercomputer brauchen würde.
Die bei einem Projekt (z.B. LHC@home) gesammelten Daten werden in viele kleine Pakete zerteilt so das diese selbst von älteren Homecomputern bearbeitet werden können.
BOINC dient dazu das jeder von den Projekten an denen er teilnimmt die richtigen Arbeitspakete und die dazu gehörige wissenschaftliche Anwendung welche die Berechnungen ausführt erhält. Außerdem kümmert sich BOINC um die Rückgabe der ausgewerteten Pakete, die Bewertung der geleisteten Arbeit und grundlegende teilweise auch Projektübergreifende Einstellungen(z.B. welches Projekt wie viel Ressourcen auf dem jeweiligen Computer erhält).

Idee und Inhalt von Markus, Micha und Sören © 2003-2010   |   Impressum